Zeitwertkonten

Zeit ist Geld – Geld ist Wert – Wir schaffen Zeitwert.

Immer mehr Firmen nutzen die excellenten Möglichkeiten bereits heute zu ihrem Vorteil. Neben Gleichklang der Interessenslage von Arbeitgeber und Arbeitnehmern gibt es viele Gründe, Zeitwertkonten einzuführen.
Die dringendsten Gründe sind:

  • der demografische Wandel,
  • die Erhöhung des gesetzlichen Renteneintrittsalters,
  • das Auslaufen der Förderung der Altersteilzeit.

Dabei bewerten Unternehmen in einer repräsentativen Untersuchung die Bedeutung der Ziele bei der Einführung von Zeitwertkonten wie folgt [Grafik].


Zeitwertkonten sind Modelle zur langfristigen Arbeitszeitflexibilisierung. Sie ergänzen sinnvoll und attraktiv bestehende Vergütungsmodelle und schaffen durch Finanzierung des vorzeitigen Ruhestandes die Verbindung zu den Modellen der betrieblichen Altersversorgung.


Zeitwertkonten sind Instrumente, die heute aus den Unternehmen nicht mehr wegzudenken sind. Die Chancen werden dann voll entfalten können, wenn Unternehmen früh und vorausschauend handeln und Kapitalbildung ermöglichen, um buchstäblich aus "Zeit Geld" und später wieder aus "Geld Zeit" machen zu können. [mehr]