Zeitwertkonten - Gesetzliche Grundlagen

Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen im Überblick:

 

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 22.2.2018, VI R 17/16


Gesetz zur sozialrechtlichen Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen vom 06.04.1998 (Flexi- Gesetz);

Gesetz zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen und zur Änderung anderer Gesetzte vom 19.12.2008 (Flexi II; wirksam ab 01.01.2009)

 

4. Euro- Einführungsgesetz

 

Sozialversicherungsrecht:

SGB IV und V/ diverse Rundschreiben/ Fragenkataloge der SV- Träger


Steuerrecht: EStG, LStR, KStG, IFRS/US-GAAP/IAS, div. BMF- Rundschreiben


Arbeitsrecht:  BetrVG, ArbZG, EntgFG


Insolvenzrecht: SGB IV, AltTZG, InsO, BGB

[Infos abfordern]

[mehr]